Hell

Esche-Natura

Esche Natura

Farbvarianten

Esche-Perla
Perla
Esche-Bianca
Bianca
Esche-Silva
Silva
Esche-Sahara
Sahara
Esche-Terra
Terra
Bambus-Natur

Bambus Natur

Bambus verschafft durch die typischen Wuchsknoten einen einzigartigen, exotischen Eindruck und zeichnet sich durch sehr starke Oberflächenbeständigkeit aus.

Bräunlich

Eiche-Natura

Eiche Natura

Farbvarianten

Eiche-Perla
Perla
Eiche-Sahara
Sahara
Eiche-Silva
Silva
Eiche-Bianca
Bianca
Eiche-Siena
Siena
Eiche-Terra
Terra
Eiche ged. COUPAL

Eiche ged. COUPAL

Eine farbliche Alternative zur Holzart Akazie mit den Vorteilen der holztechnischen Eigenschaften von Eiche

Alteiche-Natura

Alteiche Natura

Farbvarianten

Alteiche-Jura
Jura
Apfel-Natura

Apfel Natura

Hell- bis dunkelbraun getönt, erzeugt Parkett aus Apfel ein fruchtig-frisches Erscheinungsbild, das auch durch feinsinnige Maserung getragen wird.

Iroko-Natura

Iroko Natura

Der warme, honigfarbene Grundton von Iroko eignet sich für Freunde von dunklem, aber leichtem Parkett, der sich auch gut mit anderen Holzarten verträgt.

Bambus-Creme

Bambus Crème

Bambus verschafft durch die typischen Wuchsknoten einen einzigartigen, exotischen Eindruck und zeichnet sich durch sehr starke Oberflächenbeständigkeit aus.

Rötlich

Roteiche-Natura

Roteiche Natura

Ein hellbraunes Holz mit rötlichem Maserungsverlauf wie die Roteiche fügt der herkömmlichen Eiche einen zarten, roten Grundfarbton hinzu.

Birne-ged.-Natura

Birne ged. Natura

Die warmherzige, rotbraune Anmutigkeit der feinfasrigen Birne löst in Räumen ein entspanntes Gefühl, gepaart mit Eleganz, aus.

Kirsch-ami.-Natura

Kirsch ami. Natura

Amerikanische Kirsche prägt Räume durch noch sattere, mittelbraune Töne sowie geringfügig höhere Härte, als dies bei europäischer Kirsche der Fall ist.

Kirsch-eur.-ged.-Natura

Kirsch eur. ged. Natura

Europäisches Kirschholz begeistert mit einer ausgewogenen Rot-Braun-Färbung und belebt Räume durch seine natürliche, vitalitätsstrotzende Anmutung.

Zwetschke-Natura

Zwetschke Natura

Die zarte Maserung von Zwetschke sorgt für sanfte Akzente, ohne sich in den Vordergrund zu drängen – für viele Möbel- oder Farbkombinationen.

Dunkel

Eiche-kerng.-Med.-Natura

Eiche kerng. Med. Natura

Wer kerngeräucherte Eiche mag, jedoch nicht zu dunklen Parkett mit raumverengender Wirkung möchte, der findet mit der Medium-Variante seinen Favoriten.

Wenge-Natura

Wenge Natura

An Härte und Eleganz lässt sich Wenge kaum überbieten, denn die tief dunkelbraune bis schwarze Färbung sowie schlichte Maserung strahlen edles Stilbewusstsein aus.

Nuss-ami.-Natura

Nuss ami. Natura

Farbvarianten

Nuss-ami.-Silva
Silva
Eiche-kerng.-Natura

Eiche kerng. Natura

Farbvarianten

Eiche-kerng.-Perla
Perla
Merbau-Natura

Merbau Natura

Parkett aus Merbau lädt den Blick mit gleichmäßigen rotbraunen Mitteltönen und unverschnörkelter Maserung zum Verweilen ein. Außerdem glänzt er durch sehr große Härte und strahlt klare Eleganz aus.

Akazie-(Robinie)-ged.-Natura

Akazie (Robinie) ged. Natura

Als härtestes europäisches Holz erzeugt Akazie in allen Räumen durch sattes Schokobraun eine warme, beruhigende Wirkung – sehr strapazierfähig.

Elevation

Korsika

Korsika

Wie die namensgebende Insel beeindruckt auch der Parkett Korsika mit rauer Schönheit. Dem hohen Gebirgsanteil huldigend, zeugen die aufregenden Maserungen ausgewählter Eichenhölzer von bewegter Geschichte und ungezähmter Willensstärke. Doch auch die sanften, sonnigen Seiten werden durch die samtene Oberfläche spürbar.

Sylt

Sylt

Bei Sylt spiegeln intensive Strukturen die windumtoste Lage inmitten von starken Strömungen mit mächtigen Brechern und schäumender Gischt wider. Der harmonische Gesamteindruck des Parketts wiederum nimmt Bezug auf den Sandreichtum, aus dem ständig neues Land entsteht, und die milde nördliche Sonne.

Korfu

Korfu

Goldgelbe Strände im Sonnenuntergang, honigfarbenes Olivenöl oder ein Glas des harzig schmeckenden Retsinas – der Parkett Korfu bringt mit kräftigen Akzenten die Erinnerungen an Griechenlandurlaube zum Schwingen und imitiert das warme, unverwechselbare Licht der Ionischen Inseln und das Gefühl, sich im Ufersand zu räkeln.

Otava

Otava

Die zarten Küstennebel des finnischen Festlandes, die Feuchtigkeit der nahen Wälder, viele versteckte Seen sowie die hellen Sommernächte und der winterliche Schneereichtum sind beim Parkett Otava Pate gestanden. Für Liebhaber von weiten Räumen, die feine Zwischentöne und offene, lichtdurchflutete Orte bevorzugen.

Teneriffa

Teneriffa

Aus dem vulkanischen Ursprung der Insel resultiert der ausgewogene Gelb- und Rotanteil des Parketts Teneriffa, der für Fruchtbarkeit sowie üppige Vegetation steht. Die freundlich anmutende Oberfläche strahlt warme Herzlichkeit und selbstbewusste Traditionalität aus, von erdiger Naturverbundenheit zeugend.

Mandø

Mandø

Sympathisch rau präsentiert sich Mandø wie sein dänischer Namensgeber, den Elementen ausgesetzt und in der Farbe von meeresumwogenem Sandstrand. Der treibholzähnliche Look erinnert mit der stark gebürsteten Oberfläche an feine Sandstrände unter den Füßen und an Naturleinenanzüge für Verliebte an lauen Sommerabenden.

Losinj

Losinj

Den Duft von harzigen Nadelwäldern und eine würzige Meeresbrise vermeint man wahrzunehmen, wenn das Auge sich am rustikalen Flair von Losinj mit ehrlichen, querstrukturierten Akzenten erfreut. Die überaus sanft schimmernde Oberfläche wartet mit braungrauen Tönen auf, die sich zwischen natürlicher Grazie und lässiger Nonchalance bewegen.

Korčula

Korčula

Mit erdigen Grundtönen in brauner und grauer Farbe präsentiert sich Korčula – stark und in seiner Natürlichkeit durch die strukturierte Oberfläche noch verstärkt. Ein Parkett, der zum Fühlen einlädt, auf dem die Augen sich verlieren. Er passt zu tiefgründigen Menschen, die vom weichen Kern hinter der rauen Schale wissen.

Formentera

Formentera

Formentera imitiert gekonnt das Spiel von in der Windstille aufsteigendem Rauch und von im Nebelwald sich überschneidenden Stammsilhouetten und bezaubert mit grazilen Linien. Anmutige Reduktion trifft Traumstrandflair, würdig getönt wie alter Rioja, umschmeichelt durch zarte Kakaonoten in feinen Abstufungen.

Elba

Elba

Wilder Honig, duftende Bergkräuter und würzige Grillaromen kommen einem in den Sinn, wenn man sich durch das milde Farbenspiel des Parketts Elba verzaubern lässt und die sanft strukturierte Oberfläche spürt. Man meint, die Geräuschkulisse einer kleinen Marina mit urigen Tavernen, knorrigen Fischerbooten und lebenslustigen Menschen zu vernehmen.

Ibiza

Ibiza

Zwischen dem gediegenen Understatement des Jetsets und dem ausgelassenen Lebensgefühl des Partyvolks vermittelt der Parkett Ibiza auch das Flair unberührter Naturjuwelen und kleiner, unentdeckter Buchten. Ein ausgewogener Boden, der viele Geschmäcker trifft und sich harmonisch in jedem Wohnraum einfügt.

Kreta

Kreta

Als Wiege europäischer Hochkultur bereitete die Namenspatronin für Kreta den Boden für die Gegenwart – unsere Parkett-Kreation trägt dieser Rolle mit einer warmen, lebensspendenden Farbe Rechnung. Dunkelbraune Holztöne erinnern an sonnenverbrannte Erde und jahrhundertealte Balken, unter denen Häuslichkeit pulsiert.

Gomera

Gomera

Von urwüchsiger Vegetation, rauen Passatwinden und kühnen Felsformationen erzählt uns Gomera mit leiser, aber eindringlicher Stimme. Parkett-Gourmets schätzen die wunderbar zurückhaltende Symphonie aus fein verwobenen Braun- und Grautönen, die bodenständige Gemüter inspirieren und hochfliegende Geister sanft erden.

Thassos

Thassos

So rund sich die Umrisse der namensgebenden Insel präsentieren, so harmonisch verzückt Thassos unsere Sinne: Mit vollendetem Gespür für zarte Zwischentöne schafft diese Parkett-Kreation Freiraum und lässt uns balsamische Waldluft, sanft schaukelnden Wellengang sowie scheinbar nie verrinnende Ferienwochen nachempfinden.

Ufenau

Ufenau

In der abwechslungsreichen Oberfläche von Ufenau verdichtet sich eine bewegte Geschichte: Charakterstark strahlt dieser kernige Parkett geradlinige Grazie und raubeinige Herzlichkeit unisono aus. Dazwischen schimmern ausgleichend die warmen Goldtöne lauer Sonnenuntergänge eines schier endlos anmutenden Sommers.

Murano

Murano

Beinahe alabasterfarben, versprüht Murano den reichen Charme venezianischer Städte und reflektiert in Räumen die eingehende Helle wie die gekalkten Fassaden der geschichtsträchtigen Gebäude im letzten Abendlicht. Genauso stilvoll präsentiert sich dieser Parkett auch in der Haptik und charaktervoll im Oberflächenspiel.

Madeira

Madeira

Aus dem Portugiesischen stammend und „Holz“ bedeutend nimmt uns Madeira in eine Welt mit, die fernab gewöhnlicher Routen lange Zeit vergessen lag: Tiefe Brauntöne, kontrastiert durch vulkanisch-rötliche Akzente, kulminieren in gewagten Maserungsmäandern. Ein Zeugnis eremitischer Eigenart, geformt durch Naturgewalten.

Santorin

Santorin

Eine der fotogensten griechischen Inseln leiht ihren Namen der außergewöhnlichen Kreation Santorin. Mit honigsüßen Spitzlichtern ahmt sie das goldene Licht der unzähligen Sonnenuntergänge nach und bannt diese für die Ewigkeit auf hochwertigen Eichenparkett, dessen gebürsteter Charakter jeder auch noch so zarten Berührung schmeichelt.

© 2017 Scheucher Holzindustrie, Impressum, AGB, Partnerbereich